Ziel und Ergebnis unserer Arbeit sind, Organisationen dabei zu unterstützen, nachhaltige Erfolge zu erzielen.


Erfolg bedeutet für uns, dass die richtigen Personen mit den richtigen Fähigkeiten innerhalb einer effizienten Organisation in einem Klima von Klarheit ihre Aufgaben so wahrnehmen können, dass die Unternehmensziele erreicht werden. Dauerhafter Erfolg fordert die stabile Integration aller erfolgskritischen Faktoren und Spannungsfelder. 

Unsere Arbeit fördert ein Mindset, welches die Übernahme von Verantwortung als zentralen Wert begreift: Statt aus der Kommentatorenkabine “das Spiel zu analysieren”, kann “auf dem Platz das Tor geschossen” werden.
 
Die Verantwortlichen der Leadership Academy Berlin repräsentieren gebündelte Kompetenz und lange Erfahrung. Das Team ist Role Model für Integration und Kooperation. Die Zusammenstellung der Kollegen  ist gleichzeitig Antwort auf die Realität moderner Kundenorganisationen, die durch mono-kulturelle Beratungs- und Trainingsansätze -unserer Auffassung nach- nur oberflächlich begleitet werden kann.

Diese Webpräsenz richtet sich an Unternehmen: Global Player, Mittelständler und Selbstständige. Die Zusammensetzung von Personen und Kompetenzfeldern der Leadership Academy Berlin bildet für Ihre Organisation in vielerlei Hinsicht einen deutlichen Mehrwert.

Wir wollen Ihren Erfolg, und wir arbeiten hart dafür.
weiter

Aktuelle NEWS der LAB

CFO asks CEO:"What happens if we invest in developing our people and then they leave us"? CEO: "What happens if we don' t and they stay ?" (div. Quellen).

Our answer  2014:

Trainings 2014:
- FOCUS LEADERSHIP
- SUCCESS SALES
- SUCCESS CHARISMA
- Coaching-Ausbildungen
Mittelstand:
- Focus-Thema IT

Veröffentlichungen:

- Neues Video auf unserer Seite "Kommunikation"
- Buch Christoph Witte & Prof. Brenner

weiter

Aktuelle Veröffentlichungen

Dschungel-Podcast: von Fanboy-Journalismus, TV-Rentnern und einem Jan Böhmermann auf Schlaftabletten

Das Dschungelcamp steht kurz vor dem Finale. Im MEEDIA-Podcast sprechen Christopher Lesko und Georg Altrogge über Stärken und Schwächen der Staffel, TV-Kritiken aus der Fanboy-Perspektive und Maximalbelastungen für das RTL-Dschungelteam. Uneinig ist man sich, wer die Krone holen wird. Lesko wettet auf Menderes, Altrogge auf Sophia – der Verlierer spendiert einen doppelten Espresso oder Milchcafé.

weiter

stern-Kolumnistin Meike Winnemuth: "Ich möchte eine möglichst glückliche Leiche werden“

Sie lernte auf der Henri-Nannen-Schule bei Wolf Schneider und gewann bei Günther Jauch 500.000 Euro: Meike Winnemuth, 55, erfolgreiche Buch-Autorin und Kolumnistin, erzählt im Meedia-Gespräch mit Christopher Lesko von ihrem Lebensweg zwischen Neumünster und New York, zwischen Hamburg, Berlin und Mumbai. Dem Weg einer Schreiberin zwischen Freiheit, Bindung und dem, was sie Glück nennt.

weiter

Die ARD und der Terror in Paris: Wenn Entsetzen auch jene lähmt, die über Entsetzliches berichten

Der gestrige Fußballabend in der ARD wurde überholt vom Grauenvollsten und Fürchterlichsten, das menschliches Leben beeinflussen kann: Der Gewalt von Terror und Tod und der unendlichen Hilflosigkeit im Umgang damit. Wie kann, wie darf ein Sender reagieren, der im laufenden Betrieb von Phänomenen einer plötzlichen Katastrophe überrollt wird? Die ARD-TV-Berichterstattung geriet an diesem Abend an ihre Grenzen. Leider? Ich finde, nein. Ein Plädoyer für jene Berührbarkeit, die eigene Defizite auch zeigen darf

weiter